Update des Molekularpathologie-Panels für die Krebsdiagnostik

Die CeGaT GmbH hat ihr molekularpathologisches Panel erweitert und kann so zusätzliche therapierelevante Genmutationen in Tumoren nachweisen. Mit dem Diagnostikpanel werden die häufigsten Tumorentitäten schnell und kosteneffizient untersucht.

Ausgehend vom neusten Stand der Wissenschaft und eigenen Erkenntnissen aus der Krebsdiagnostik wurde das Molekularpathologie-Panel deutlich überarbeitet: 17 zusätzliche Gene und neu gebildete Gensets erweitern die Einsatzmöglichkeiten des Panels, mit dem therapierelevante Gene und deren Veränderungen in den gängigsten Krebserkrankungen gezielt analysiert werden. Diese Gene sind hoch relevant für ein umfassendes Verständnis und für eine klare Beschreibung des Krankheitsbildes. Für die ausgewählten Gene und Tumorentitäten gibt es spezifische Therapieoptionen, sodass eine geeignete Behandlung empfohlen werden kann.

Seit dem Update deckt CeGaT mit neuen Gensets drei weitere Tumorerkrankungen ab. Dabei handelt es sich um

  • medulläre Schilddrüsenkarzinome (PAT07)
  • myelodysplastische Syndrome (PAT08)
  • cholangiozelluläre Karzinome (PAT09)

Das Genset für Brust-, Eierstock- und Pankreaskarzinome (PAT06) wurde für eine präzisere Diagnose aufgeteilt: Pankreaskarzinome werden nun durch ein separates Gen-Set (PAT10) untersucht.

Aufgrund der hohen Therapierelevanz, die PARP-Inhibitoren bei BRCA-mutierten Brust- und Ovarialkarzinomen einnehmen, wird zudem ein separater BRCA1/2 Test (PAT11) angeboten. Die BRCA1/2-Untersuchung kann von Ärzten auch im Rahmen einer prädiktiven genetischen Diagnostik angefordert werden.

Als weitere Änderung wurden die Gensets zu Melanomen (PAT01), Kolonkarzinomen und Magenkarzinomen (PAT02) und Lungenkarzinomen (PAT03) um weitere Gene ergänzt. Die neue Version des Panels ermöglicht zudem die Untersuchung der Gene NTRK1, FGFR1, FGFR2, FGFR3, BRAF, ALK, RET und ROS1 auf therapierelevante Translokationen. Aufgrund ihres hohen therapeutischen Stellenwertes werden sie bei den Gensets PAT01 bis PAT10 immer routinemäßig mituntersucht.

Für weitere Informationen zu den Panels stehen wir Ihnen gerne unter sales@cegat.de zur Verfügung. Das neue Panel kann hier angefordert werden.