CeGaTs Epilepsie-Panel führt zu Nature Genetics Veröffentlichung

Genmutation für häufige Epilepsie im Kindesalter mit Hilfe des CeGaT-Epilepsie-Panel entdeckt. Mehr als 50 Millionen Menschen weltweit haben eine Epilepsie, ein Drittel davon sind Kinder. Die häufigsten Epilepsieformen bei Kindern treten ohne erkennbare Ursache auf und betreffen nur bestimmte Hirnregionen. Man bezeichnet sie als idiopathische fokale Epilepsien (IFE). Charakteristisch für diese Erkrankungen ist ein Anfallsursprung […]

Umfangreiches Update der CeGaT Diagnostik-Panels

Die von der CeGaT angebotenen Diagnostik-Panels wurden um aktuelle Gene ergänzt und in Summe um 20 Subpanels erweitert. Beispiele für die neuen CeGaT-Panels sind: Augenerkrankungen, umfassen nun auch die Phänotypen Optikusatrophie, okulären und okulokutanen Albinismus sowie Mikrophtalmien. Epilepsien und Hirnentwicklungsstörungen wurden um ein Subpanel für Makrozephalien ergänzt. Für Bindegewebs- und Skeletterkrankungen ist ab sofort das […]

CeGaT steigt mit umfangreichen Angebot in die Tumor-Diagnostik ein

Tumor-Panel (Somatisch), Exom-Analyse, Tumor-Panel (Keimbahn) Die CeGaT hat ein Panel entwickelt, mit dem somatische Mutationen in Tumorgewebe detektiert werden können. Mit über 550 krebsrelevanten Genen, die nach dem neuesten Stand der Wissenschaft ausgewählt wurden, ist es das umfassendste Panel das für die Tumordiagnostik angeboten wird. Somatische Mutationen werden durch einen Sequenzvergleich von Tumor und gesundem […]

Pedigree Chart Designer aktualisiert

Der Pedigree Chart Designer (PCD) steht nun in der Version 2.0 zur Verfügung. Diese Version des kostenfreien Programms erlaubt u.a. schnelleres Arbeiten durch Tastenkürzel, das Erstellen größerer Stammbäume sowie das Zeichnen von Stammbäumen mit mehreren Phänotypen. Die erstellten Stammbäume dürfen ohne Einschränkung verwendet werden, z.B. als Teil einer Krankenakte, für eine Präsentation oder zur Anforderung […]

CeGaT investiert in zweiten HiSeq 2500 sowie den MiSeq von Illumina

Die CeGaT ist weiter auf Wachstumskurs. Die Investition in einen zweiten HiSeq 2500 sowie in den MiSeq von Illumina sorgen für zusätzliche Kapazitäten und größtmögliche Flexibilität bei der Sequenzierung. Damit verfügt die CeGaT in ihrem Tübinger Labor über die folgenden NGS-Plattformen: 2 x HiSeq 2500 (Illumina) 1 x MiSeq (Illumina) 2 x SOLiD 5500xl (Life […]