Neuer Service: Genetische Online-Beratung

CeGaT eröffnet mit der genetischen Online-Sprechstunde eine Möglichkeit zur Beratung durch einen qualifizierten Facharzt für Humangenetik. Das Angebot der genetischen Online-Beratung richtet sich sowohl an Patientinnen und Patienten als auch an Angehörige, die befürchten selbst Anlageträger einer erblich bedingten Erkrankung zu sein. Werdende Eltern können mithilfe der genetischen Online-Beratung klären, wie wahrscheinlich die Weitervererbung einer genetischen Variante ist.

Ziel der genetischen Online-Beratung ist es, verschiedene humangenetischer Fragestellungen zu beantworten. Dies betrifft insbesondere folgende Bereiche:

  • Pädiatrische Genetik
  • Onkogenetik
  • Reproduktionsgenetik sowie
  • Neurogenetik

Selbstverständlich erfolgt darüber hinaus eine Beratung bei anderen familiären Zustandsbildern bzw. Erkrankungen sowie in allen Fragen der medizinischen Genetik.

Dr. med. Schell-Apacik ist Facharzt für Humangenetik. Neben verschiedenen Tätigkeiten im Kinderzentrum München arbeitete er auch am Children´s Hospital in Philadelphia. Außerdem war er als niedergelassener Facharzt für Humangenetik in Berlin tätig und übernahm ebenfalls in Berlin die ärztliche Leitung im Medicover Berlin- Westend MVZ.

Die genetische Online-Beratung beinhaltet:

  • ein ausführliches Gespräch mit einem qualifizierten Facharzt
  • die Klärung der Fragestellung und des Beratungsziels
  • die Bewertung der eingereichten ärztlichen Befunde
  • eine strukturierte Anamneseerhebung der familiären und medizinischen Vorgeschichte inklusive der Erstellung eines Stammbaums über 3 Generationen sowie der Erfassung des bisherigen Krankheitsverlaufs
  • eine Abschätzung genetischer Risiken
  • eine ausführliche Beratung über die mögliche Bedeutung dieser Informationen für die Lebens- und Familienplanung
  • gegebenenfalls die Veranlassung genetischer Laboruntersuchungen

Ablauf der genetischen Online-Beratung:

Um die bestmögliche Qualität der genetischen Online-Beratung zu garantieren, empfiehlt CeGaT wichtige Unterlagen vorab einzureichen.  Zum sicheren Datentransfer wird die FTAPI SecuPass-Technologie, die alle Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt, verwendet.

Nach Auswertung der erforderlichen Unterlagen durch einen Facharzt werden Ratsuchende zur Terminvereinbarung kontaktiert. Eine genetische Online-Beratung erstreckt sich über 1,5 Stunden, wobei die Beratung in Ausnahmefällen auch mehr Zeit in Anspruch nehmen kann. Eine genetische Untersuchung, im Anschluss an die genetische Online-Beratung, ist nicht verpflichtend und erfolgt nur auf expliziten Wunsch. Sollten Ratsuchende nach der Beratung Interesse an einer genetischen Untersuchung haben, kann das dafür benötigte Blut von der betreuenden fachärztlichen Kollegin bzw. dem betreuendem fachärztlichen Kollegen bzw. der entsprechenden Hausärztin oder dem entsprechenden Hausarzt vor Ort abgenommen und an CeGaT gesendet werden.

Nach Abschluss der genetischen Diagnostik erhalten Ratsuchende einen medizinisch-genetischen Bericht, der neben den Laborergebnissen auch alle relevanten Befunde sowie die Ergebnisse des Beratungsgesprächs enthält.

CeGaT ermittelt mit den Ratsuchenden gemeinsam und individuell, welche Untersuchungen notwendig sind und unterstützt die Ratsuchenden bei der Abwägung möglicher Risiken und Therapieoptionen.

Weitere Informationen zur genetischen Online-Beratung