Teilnehmer*innen gesucht: Covid-19 Machbarkeitsstudie

Die CeGaT GmbH ist an einer Studie zur Detektion von SARS-CoV-2, dem Erreger von COVID-19, in der Ausatemluft beteiligt. Diese Studie wird in Kooperation mit der Philipps-Universität Marburg und der B. Braun Melsungen AG durchgeführt. In der Studie werden von den Teilnehmer*innen Atemgasproben gewonnen – vergleichbar mit einem Atemalkoholtest. Die Studiendurchführung dauert pro Teilnehmer*in etwa 45 Minuten. In der Studie soll geprüft werden, ob der Nachweis von SARS-COV-2 in der Atemluft von infizierten Personen möglich ist.

Für diese Studie werden Teilnehmer*innen gesucht, die in den letzten 48 Stunden einen Abstrichtest auf das Coronavirus bei der CeGaT GmbH haben durchführen lassen.


Die Teilnahme wird mit einer Aufwandsentschädigung von 40 Euro vergütet. Sofern Sie Interesse an der Teilnahme bei der Studie haben und bei Ihnen in den letzten 48 Stunden ein Corona-PCR-Abstrichtest durch die CeGaT GmbH durchgeführt wurde, melden Sie sich bitte unter:

Telefonnummer: 07071 – 56544239

Insbesondere suchen wir für diese Studie SARS-CoV-2 PCR-positiv getestete Personen ohne oder mit nur geringen Beschwerden. Diese werden mit einem dafür vorbereiteten Fahrzeug zu Hause abgeholt und nach Durchführung der Ausatemluftspende wieder nach Hause gebracht. Die Studie wird nach vorheriger Terminvereinbarung an dem folgenden Standort der CeGaT GmbH durchgeführt:

Vor dem Großholz 6, 72074 Tübingen 

Für weitere Details und zur Terminvereinbarung rufen Sie uns gerne an!

Zusätzliche Informationen zur Studie finden Sie im Studienregister „www.clinicaltrials.gov“: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04649931

Two mutations in the nicotinic acetylcholine receptor subunit A4 (CHRNA4) in a family with autosomal dominant sleep-related hypermotor epilepsy