CeGaT-Panel für Mitochondriopathien ab jetzt verfügbar

Die CeGaT hat mit klinischen Partnern eine umfassende molekulargenetische Diagnostik von Mitochondriopathien entwickelt. Die zwei Subpanels (MIT01 und MIT02) bestehen aus 37 Genen der mitochondrialen DNA (mtDNA) und 175 nukleär kodierten Genen, die mit Mitochondriopathien assoziiert sind. Damit ist eine qualitativ hochwertige Diagnostik mit hohen Aufklärungsraten dieser sehr heterogenen Erkrankungen möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite für Mitochondriopathien.