CeGaT gewinnt MINT-Unternehmenswettbewerb 2014

CeGaT erhielt bei der gestrigen Preisverleihung des Landes Baden-Württemberg den ersten Preis beim MINT-Unternehmenswettbewerb für die Personalentwicklung & -bindung von Frauen im Unternehmen.

Im Stuttgarter Haus der Wirtschaft nahmen Geschäftsführer Dr. Dirk Biskup und CeGaT-Mitarbeiterin Dr. Claudia Durand den Preis vom Beauftragten der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, Peter Hofelich, entgegen. Den Preis erhielt das Biotech-Unternehmen aufgrund seiner starken Förderung und Unterstützung von Frauen in MINT-Berufen. So sind beispielsweise Frauen in Führungspositionen vertreten und cirka 70 % der Arbeitsplätze von Frauen besetzt. Die Mehrzahl der Mitarbeiterinnen sind promovierte Naturwissenschaftlerinnen aus den Fachbereichen Biologie, Biochemie oder Bioinformatik. Dabei spielt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine zentrale Rolle. Neben dem Engagement innerhalb des Unternehmns verfolgt die CeGaT darüberhinaus eine gezielte und durchgängige MINT-Förderung weiblicher Talente bereits in der Schule und beteiligt sich an zahlreichen Initiativen, wie z. B. Girls‘ Day Akademie, MINT Botschafter, Women of the future.

Offizielle Pressemitteilung der CeGaT (als PDF)
Webseite des Landes Baden-Württemberg zum MINT-Unternehmenswettbewerb