CeGaT ist Dienstleister des Jahres 2014

CeGaT wurde bei der gestrigen Veranstaltung des Landes Baden-Württemberg mit dem ersten Preis in der Kategorie „Beispielhafte Dienstleistungsinnovation“ ausgezeichnet. Mit ihren Diagnostik-Panels, die unmittelbar Patienten mit schweren genetischen Erkrankungen zugute kommen, konnte CeGaT die Jury überzeugen.

Beim Dienstleistungsforum im Stuttgarter Haus der Wirtschaft nahm Geschäftsführer Dr. Dirk Biskup den mit 10.000 Euro dotierten Preis vom Beauftragten der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, Peter Hofelich, entgegen. Inbesondere CeGaTs Einsatz für Patienten und deren Angehörige wurde von der gesamten Jury einstimmig gewürdigt.

Der Dienstleisterpreis soll ein „Mutmacher-Preis“ sein, der seit 2002 alle zwei Jahre in zwei Kategorien, „Beispielhafte Dienstleistungsinnovation“ und „Vorbildliche Kundenfreundlichkeit“, verliehen wird. In der Kategorie „Beispielhafte Dienstleistungsinnovation“ gab es neben der CeGaT über 50 andere Bewerber.

Offizielle Pressemitteilung der CeGaT (als PDF)
Webseite des Landes Baden-Württemberg

CeGaT für den baden-württembergischen Landespreis nominiert

CeGaT ist für den baden-württembergischen “Landespreis für junge Unternehmen”, der zusammen mit der Landesregierung und L-Bank vergeben wird, nominiert.

Die Geldpreise für die Auszeichnung sind auf insgesamt 100.000 Euro dotiert, von denen der Erstplatzierte 40.000 Euro erhält. Ob die CeGaT einen der vorderen Plätze belegt, wird sich bei der Preisverleihung am 19. November 2014 im Neuen Schloss in Stuttgart herausstellen. Insgesamt haben sich 390 Unternehmen beworben von denen neben der CeGaT 19 weitere Unternehmen nominiert wurden.

Weitere Informationen zum Landespreis für junge Unternehmen und eine Übersicht der Nominierten finden Sie auf der L-Bank Landespreis Webseite sowie der Presseinformation.

Saskia Biskup gewinnt EU-Innovationspreis für Frauen 2014

Saskia Biskup, Mitgründerin und Geschäftsführerin der CeGaT, wurde heute von einer Jury der Europäischen Kommission mit dem EU-Innovationspreis für Frauen ausgezeichnet. Am kommenden Montag erfolgt die offizielle Preisverleihung im Rahmen der Innovation Convention 2014 in Brüssel. Dabei wird der Preis der Kommission für Forschung, Innovation und Wissenschaft vom Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso überreicht.

Der Wettbewerb zeichnet Frauen aus, die ihre Leidenschaft für Wissenschaft und Geschäftsgeist verknüpfen und ein innovatives Unternehmen gegründet haben. Bewerben konnten sich Frauen, die bereits durch Programme der Europäischen Union gefördert wurden. Die drei Finalistinnen sind neben Saskia Biskup, die den ersten Platz belegt, Laura van ‘t Veer aus den Niederlanden und Ana Maiques aus Spanien. Sie wurden aus insgesamt 67 Bewerberinnen von einer unanhängigen Jury ausgewählt und können sich über ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro für die Gewinnerin, 50.000 Euro für die Zweitplatzierte und 25.000 Euro für die Drittplatzierte freuen.
Weiterlesen

Saskia Biskup wird zur Unternehmerin des Monats ernannt

Die AfG Akademie für Geschäftserfolg GmbH in Tübingen ernennt Saskia Biskup zur Unternehmerin des Monats Februar.

Jeden Monat wählt die Akademie die “Unternehmerin des Monats” aufgrund ihrer besonderen unternehmerischen Leistung aus und lädt sie zu einem Unternehmerinnen-Interview ein.

So wurde Saskia Biskup für den Monat Februar gewählt, die mit ihrer hohen Innovationskraft, ihrem Mut und ihrem erfolgreichen unternehmerischen Handeln gepaart mit einem stark ausgeprägten Team-Gedanken überzeugen konnte.

Das Interview mit Saskia Biskup finden Sie auf der Webseite der AfG Akademie für Geschäftserfolg GmbH.

CeGaT ist Entrepreneur des Jahres 2013

CeGaT erhält den Wirtschaftspreis „Entrepreneur des Jahres 2013“ in der Kategorie „Start-up“ für Innovationskraft und persönliches Engagement.

Auf der Galaveranstaltung in der Alten Oper Frankfurt wurden vor hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft am Donnerstagabend die Sieger des Wettbewerbs 2013 bekannt gegeben und geehrt. 58 Firmen hatten sich für die Finalrunde qualifiziert, sechs von ihnen wurden ausgezeichnet und dürfen nun den Titel „Entrepreneur des Jahres 2013“ führen. So auch die CeGaT die als Sieger aus der Kategorie „Start-up“ hervorging.

Finden Sie auf der Webseite der E&Y einen Bericht über die revolutionäre Arbeit der GeGaT.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung.