CeGaT gewinnt beim STEP Award in der Kategorie “Prozesse”

Die CeGaT hat beim diesjährigen STEP Award in der Kategorie “Prozesse” den ersten Platz belegt.
Bei der Preisverleihung am 2. Dezember 2014 im Industriepark Höchst in Frankfurt am Main nahmen die Geschäftsführer Dr. Dr. Saskia Biskup und Dr. Dirk Biskup den Preis entgegen.

Der Unternehmerpreis ist ein Wettbewerb zur Auszeichnung von innovativen und wachstumsstarken Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit dem STEP Award verfolgen die Initiatoren, Infraserv Höchst und F.A.Z.-Institut/FRANKFURT BUSINESS MEDIA, gemeinsam mit zahlreichen Förderern und Partnern ein Ziel: Unternehmen in der Wachstumsphase wichtige Impulse für ihre erfolgreiche Entwicklung zu geben.

Webseite des STEP Awards

CeGaT belegt 2. Platz beim Fast 50 Award 2014

Die CeGaT belegt den 2. Platz beim Unternehmenspreis Technology Fast 50 Award von Deloitte. Bei der gestrigen Abendveranstaltung im Emporio Tower Hamburg nahm Geschäftsführer Dr. Dirk Biskup den Preis für die CeGaT entgegen.

Die Preisträger zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Wachstumsrate über die letzten fünf Geschäftsjahre sowie eine eigenentwickelte Technologie aus. Mit dem zweiten Rang ist die CeGaT das am zweitschnellsten wachsende Unternehmen 2014 in Deutschland. Dr. Dirk Biskup über die Auszeichnung: „Bereits 2012 belegte die CeGaT den zweiten Rang beim Fast 50 Award in der Kategorie „Rising Star“. Dass wir nun auch in der Hauptkategorie „Technology Fast 50“ den zweiten Rang erzielen konnten, ist ein großes Kompliment an die herausragenden Leistungen unserer Mitarbeiter, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.“

Offizielle Pressemitteilung der CeGaT (als PDF)
Webseite des Fast 50 Awards

CeGaT sichert sich den Bundessieg des KfW-Awards 2014

CeGaT ist Sieger des Unternehmenswettbewerbs KfW-Award GründerChampions 2014 auf Bundesebene. Dr. Claudia Durand nahm bei der gestrigen Eröffnungsgala der Deutschen Gründer- und Unternehmertage im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin den ersten Preis entgegen. Mit dem Bundessieg erhält die CeGaT ein Preisgeld von 9.000 Euro.

CeGaT konnte die Jury mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten und Industrie- und Handelskammern mit ihren Diagnostik-Panels überzeugen. Die Jury bewertet die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad und ihrer Kreativität und prüft, ob ein gesellschaftlicher Mehrwert geschaffen wird. Maßgeblich für die Auszeichnung ist auch, ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten werden.

Am vergangenen Dienstag wurden die 16 Landessieger bekannt gegeben bei denen sich die CeGaT für den Bundeswettbewerb qualifizierte.

Offizielle Pressemitteilung der CeGaT (als PDF)
Webseite des KfW-Award GründerChampions 2014

CeGaT ist Landessieger Baden-Württemberg des KfW-Awards 2014

Die CeGaT gewinnt den Unternehmenswettbewerb KfW-Award GründerChampions 2014 im Bundesland Baden-Württemberg. Der Preis würdigt die Umsetzung einer besonders innovativen oder kreativen Geschäftsidee, oder die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortungund und wird im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) vergeben. Die feierliche Prämierung findet am 16. Oktober 2014 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin statt.

Dr. Dirk Biskup, Mitgründer und Geschäftsführer der CeGaT, über den KfW-Award GründerChampions 2014: „Wir betrachten den Preis als öffentliche Anerkennung der Leistung aller Mitarbeiter im Unternehmen. Es ist ein tolles Gefühl, mit dem jungen Team der CeGaT unabhängig und so erfolgreich arbeiten zu können!“

CeGaT erhält 1.000 Euro als Preisgeld und qualifiziert sich automatisch für den Bundeswettbewerb, der mit weiteren 9.000 Euro dotiert ist. Eine Jury mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten und Industrie- und Handelskammern wählte die Landessieger aus. Während der Preisverleihung wird zudem ein Publikumspreis vergeben, der Sieger erhält zusätzlich 5.000 Euro.

Offizielle Pressemitteilung der CeGaT (als PDF)
Webseite des KfW-Award GründerChampions 2014

CeGaT gewinnt MINT-Unternehmenswettbewerb 2014

CeGaT erhielt bei der gestrigen Preisverleihung des Landes Baden-Württemberg den ersten Preis beim MINT-Unternehmenswettbewerb für die Personalentwicklung & -bindung von Frauen im Unternehmen.

Im Stuttgarter Haus der Wirtschaft nahmen Geschäftsführer Dr. Dirk Biskup und CeGaT-Mitarbeiterin Dr. Claudia Durand den Preis vom Beauftragten der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, Peter Hofelich, entgegen. Den Preis erhielt das Biotech-Unternehmen aufgrund seiner starken Förderung und Unterstützung von Frauen in MINT-Berufen. So sind beispielsweise Frauen in Führungspositionen vertreten und cirka 70 % der Arbeitsplätze von Frauen besetzt. Die Mehrzahl der Mitarbeiterinnen sind promovierte Naturwissenschaftlerinnen aus den Fachbereichen Biologie, Biochemie oder Bioinformatik. Dabei spielt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine zentrale Rolle. Neben dem Engagement innerhalb des Unternehmns verfolgt die CeGaT darüberhinaus eine gezielte und durchgängige MINT-Förderung weiblicher Talente bereits in der Schule und beteiligt sich an zahlreichen Initiativen, wie z. B. Girls‘ Day Akademie, MINT Botschafter, Women of the future.

Offizielle Pressemitteilung der CeGaT (als PDF)
Webseite des Landes Baden-Württemberg zum MINT-Unternehmenswettbewerb