CeGaT führt Tests auf akute Corona-Infektionen durch

Wer sich auf eine akute Corona-Erkrankung testen lassen möchte (oder muss), kann seit 01. Oktober ohne Voranmeldung zum Firmengelände der CeGaT kommen. Das Ergebnis liegt innerhalb von 24 Stunden vor und kann über ein gesichertes System heruntergeladen werden. Für Firmen und größere Gruppe bietet CeGaT einen mobilen Service für den Nasen-Rachen-Abstrich an.

Zudem wird seit dem 01. Oktober auch die Blutentnahme für den Antikörpertest wieder angeboten.

Die Öffnungszeiten sind: Mo – Fr 13.00 bis 17.00 Uhr, Sa 09.00 – 13.00 Uhr. Für Fragen steht unser Team unter corona@cegat.de oder unter 07071 565 44 20 zur Verfügung.

Corona-Akutdiagnostik

Der Test ermittelt, ob eine Person zum Zeitpunkt des Abstrichs mit SARS-CoV-2 infiziert ist. Der Nasen-Rachen-Abstrich wird mittels Real-Time-Polymerasekettenreaktion (RT-PCR) auf virale RNA untersucht. Kleinste Mengen des Virus können detektiert und eine Infektion so frühzeitig nachgewiesen werden.

Test auf akute Infektion mit SARS-CoV-2

Preis EUR 65,- pro Probe (Privatzahlung, keine Kassenleistung)

Benötigtes Probenmaterial: Nasen-Rachen-Abstrich. CeGaT führt die Abstriche ab dem 01. Oktober auf ihrem Grundstück in Tübingen durch: Mo – Fr von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Sa von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig und nicht möglich.

Das Ergebnis liegt innerhalb von 24 Stunden vor und kann in einem gesicherten Portal eingesehen werden. Positive Befunde werden sofort telefonisch mitgeteilt und – den jeweiligen Vorschriften entsprechend – dem Gesundheitsamt gemeldet.

Mehr Erfahren

Corona-Antikörpertest

Dieser Test ermittelt, ob eine Person Antikörper gegen das neuartige Coronavirus hat oder nicht. Bei Personen mit Antikörpern kann man davon ausgehen, dass diese eine Corona-Infektion hinter sich haben.

CE-zertifizierter Test auf Antikörper gegen die S1-Domäne des Spike-Proteins von SARS-CoV-2

Preis EUR 25,- pro Probe (Privatzahlung, keine Kassenleistung)

Benötigtes Probenmaterial: Blut (Serum). CeGaT führt die Blutentnahme ab dem 01. Oktober auf ihrem Grundstück in Tübingen durch: Mo – Fr von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Sa von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig und nicht möglich.

Die Blutentnahme ist auch in Arztpraxen mit den bei CeGaT bestellten Proberöhrchen möglich. Sprechen Sie dazu Ihren Hausarzt an. Wichtig: In diesem Fall müssen die CeGaT Probenröhrchen über https://www.cegat.de/diagnostik/corona-antikoerpertest/ bestellt werden.

Mehr Erfahren

Update und Erweiterung des Panels für Augenerkrankungen

CeGaT hat das Diagnostik-Panel für Augenerkrankungen aktualisiert und erweitert. Im Rahmen der regelmäßigen Updates wurde das Panel entsprechend der aktuellen wissenschaftlichen Datenlage überarbeitet und dadurch die diagnostische Sensitivität gesteigert.

Zudem wurde das Panel um neue Gensets ergänzt und kann nun auch für präzise Diagnosen von folgenden erblichen Augenerkrankungen eingesetzt werden:

  • Kongenitaler Nystagmus, X-gekoppelt

Kongenitaler Nystagmus zeichnet sich durch angeborene, unkontrollierte Bewegungen der Augen aus, die auch als Rucken oder Zittern beschrieben werden. Die Augenbewegungsstörungen variieren bei den Betroffenen stark in Frequenz, Amplitude und Form (zum Beispiel Pendelnystagmus) und gehen teilweise mit Sehschwäche und -störungen einher. Der X-chromosomale Nystagmus tritt meist bereits im ersten Lebenshalbjahr auf und resultiert aus Veränderungen in den Genen FRMD7 und GPR143.

  • Progressive externe Ophthalmoplegie

Die progressive externe Ophtalmoplegie äußert sich in einer fortschreitenden Lähmung der äußeren Augenmuskeln, wodurch die Bewegung der Augen stark eingeschränkt wird. Da auch Augenlidmuskeln betroffen sein können, ist ein häufiges Anzeichen der Erkrankung auch das Herabhängen eines bzw. beider Augenlider. Ursächlich sind Mitochondriopathien, die durch eine Fehlfunktion oder Schädigung der Mitochondrien verursacht werden.

  • Kongenitale kraniale Dysinnervationssyndrome

Kongenitale kraniale Dysinnervationssyndrome (CCDD) sind eine Untergruppe des inkomitanten Strabismus. Dieser bezeichnet Schielsyndrome, bei denen das Ausmaß der Schielabweichung von der Blickrichtung abhängt. Kennzeichnend ist eine nicht voranschreitende Störung der Augenbewegung (Okulomotorik), bei der in manchen Fällen zudem eine Oberlidptosis auftritt, also das Herabhängen eines Augenlids. Die Syndrome werden verursacht durch Erkrankungen oder Fehlentwicklungen von Augenmuskeln oder -höhlen (Orbitaerkrankungen) oder Hirnnerven (Hirnnervenparesen). Sie bedingen eine fehlerhafte Innervation der Muskeln.

Alle CeGaT-Panels werden im Großpanelansatz untersucht. Wir sequenzieren stets alle Gene eines Panels und werten das angeforderte Genset aus. Bei Bedarf können wir die Auswertung schnell auf andere Gensets ausweiten. Damit erhalten Sie Zugriff auf eine flexible und kosteneffiziente Differenzialdiagnostik. Darüber hinaus bieten wir ein Screening aller differenzialdiagnostisch relevanten Gene des Panels auf Varianten der ACMG-Klassen 4 und 5 an. CeGaTs Panel-Diagnostik beinhaltet zudem die kostenlose regelmäßige Neubewertung von Varianten unklarer klinischer Signifikanz (VUS), um die diagnostische Ausbeute weiter zu steigern.

Wir sind überzeugt, dass alle Patientinnen und Patienten die bestmögliche Diagnostik erhalten sollten. Daher untersuchen wir bei unseren Panels standardmäßig Einzelnukleotid-Varianten (single nucleotide variation, SNVs) sowie Kopienzahlvarianten (copy number variants, CNVs) und prüfen auf Mosaizismen. Wir validieren gegebenenfalls pathogene Deletionen oder Duplikationen mittels MLPA oder qPCR, bevor wir den Befund erstellen. Die höchste Qualität ist unser Standard.

Für weitere Informationen zu den Panels stehen wir Ihnen unter sales@cegat.de beratend zur Seite. Das Panel kann hier angefordert werden.

Häufig gestellte Fragen zum Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart

Meine Probe wurde vor dem 13.08.2020 abgenommen. Können Sie mir Auskunft geben?
Wir betreiben das Testzentrum am Flughafen Stuttgart erst seit dem 13.08.2020. Zu Fragen zu früheren Befunden können wir keine Auskunft geben.

Kann ich meinen Befund per Mail bekommen?
Nein. Aus Datenschutzgründen dürfen wir keine Befunde per Mail versenden. Sie erfahren Ihr Ergebnis über die Corona-Warn-App oder telefonisch unter 07071 5654420 (Werktags erreichbar von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr). Jede getestete Person erhält den Befund per Post an die am Flughafen angegebene Adresse.

Wie lange dauert es, bis ich ein Ergebnis bekomme? 
Es dauert bis zu 3 Tage, bis ein Ergebnis vorliegt.

Wird mein Ergebnis dem Gesundheitsamt gemeldet? 
Alle positiven Befunde werden dem zuständigen Gesundheitsamt gemeldet.

Kann ich einen Test am Flughafen durchführen lassen, wenn ich nicht per Flugzeug dort ankomme?
Am Flughafen können sich alle Reiserückkehrer aus dem Ausland testen lassen. Wir benötigen jedoch einen Nachweis (Hotelrechnung, Zugticket etc.), dass Sie sich im Ausland aufgehalten haben.

Wann kann ich mich testen lassen? 
Das Testzentrum ist täglich von 6-23 Uhr geöffnet.

Praxis für Humangenetik Tübingen, Airport Medical Center und CeGaT führen Corona-Akutdiagnostik am Flughafen Stuttgart durch

Seit heute sind die Praxis für Humangenetik Tübingen, Dr. Dr. Saskia Biskup, in enger Zusammenarbeit mit dem Airport Medical Center MVZ, Dr. Jens Künzel, und der CeGaT GmbH im Corona-Testzentrum am Stuttgarter Flughafen tätig.

Das Testzentrum bietet seit Anfang August Tests zum Direktnachweis des neuartigen Coronavirus an. Passagiere erfahren durch den Test schnell und zuverlässig, ob sie mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Wir unterstützen damit gemeinsam die Bemühungen, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen und erfüllen den entsprechenden Versorgungsauftrag.


Für den Test werden Abstriche aus dem Nasen-Rachen-Raum mittels Real-Time-Polymerasekettenreaktion (RT-PCR) auf virale RNA hin untersucht. Die in der Teststation am Flughafen Stuttgart entnommenen Proben werden in dem Tübinger Labor der CeGaT untersucht. Die Testergebnisse liegen am nächsten Tag vor und werden per Post versandt.
Für Rückkehrende aus Risikogebieten ist der Test seit Anfang August verpflichtend. Die Teststation befindet sich in Terminal 1 und ist täglich von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet.


Wir danken dem Airport Medical Center MVZ, dem Stuttgarter Flughafen, der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg und dem Sozialministerium für die reibungslose Zusammenarbeit, ohne die die schnelle Integration in die Corona-Teststation am Flughafen Stuttgart nicht möglich gewesen wäre.

CeGaT bietet Corona-Antikörpertest an

CeGaT bietet seit dem 11. Mai 2020 einen CE-zertifizierten Corona-Antikörpertest an. Dieser Test ermittelt, ob eine Person Antikörper gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) hat oder nicht. Bei Personen mit Antikörpern kann man davon ausgehen, dass diese eine Corona-Infektion hinter sich haben und mit hoher Wahrscheinlichkeit immun sind.

Die für den Test erforderlichen Abnahmeröhrchen können über das Webportal www.cegat.de/corona bestellt werden. Ebenfalls hat die kostenlose Blutabnahme auf dem Firmengelände der CeGaT begonnen (geöffnet Mo.-Fr. 8:00-18:00 Uhr).

Über den Corona-Antikörpertest

  • CE-zertifizierter Test auf Antikörper gegen die S1-Domäne des Spike-Proteins von SARS-CoV-2
  • Benötigtes Probenmaterial: Blut (Serum)
  • Preis EUR 25,- (inkl. MwSt) pro Test
  • Blutentnahmeröhrchen können kostenlos über unser Webportal bestellt werden. Diese CeGaT-Röhrchen sind zwingend notwendig, andere Blutentnahmeröhrchen können aus technischen Gründen nicht angenommen werden.
  • Die Blutabnahme ist auf dem Firmengelände der CeGaT möglich (ohne Terminvereinbarung Mo.-Fr. 8:00-18:00 Uhr). In diesem Fall müssen keine CeGaT-Röhrchen vorab bestellt werden. Die Blutabnahme ist kostenlos. Größere Gruppen können gern einen Termin vereinbaren.
  • Informationen zum Test sind auch online unter www.cegat.de/corona verfügbar.
  • Für Fragen zum Test steht unser Team unter corona@cegat.de oder unter 07071 565 44 20 zur Verfügung

Aktueller Wissensstand zur Immunität nach durchlaufener Erkrankung

Die Wahrscheinlichkeit der Immunität gegen SARS-CoV-2 nach einer durchlaufenen Infektion ist sehr hoch. In einer kürzlich erschienenen Studie in der „peer-reviewed“ Fachzeitschrift Cell konnten bei 13 von 14 genesenen COVID-19-Patienten IgG-Antikörper gegen das Spike-Protein detektiert werden. Die Seren dieser 13 Patienten zeigten alle eine deutliche virushemmende Wirkung im sogenannten Neutralisationstest. Dieser sehr aufwendige Test gilt als garantierter Beweis dafür, dass die nachgewiesenen Antikörper im Serum tatsächlich das neuartige Coronavirus unschädlich machen können. Die Studie ist verfügbar unter: https://www.cell.com/immunity/pdf/S1074-7613(20)30181-3.pdf

Spezifität des Antikörpertests

CeGaT nutzt ein zusammen mit dem Reutlinger Biotechnologie-Unternehmen Mediagnost entwickeltes Testverfahren. Es weist die IgG-Antikörper nach, die gegen die S1-Domäne des SARS-CoV-2-Spike-Proteins gerichtet sind. Dieser Ansatz liefert die bestmögliche Spezifität für Tests auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) – wie beispielsweise auch von dem Euroimmun-Test verwendet. Der Mediagnost-Assay hat die CE-Zertifizierung erhalten. Die für die CE-Zertifizierung eingereichten Daten zeigen für den Test eine Sensitivität von >95% und eine Spezifität von knapp 99%; basierend auf einer Kohortengröße von knapp 300 Patienten. Es ist zu erwarten, dass die Sensitivität des Tests steigt, wenn er in größerem zeitlichem Abstand zur Erkrankung (3 bis 4 Wochen) durchgeführt wird. Die Spezifität unseres Tests ist signifikant höher als bei den heute verfügbaren Antikörper-Schnelltests (diese haben eine Spezifität von nur 60-70%). Sie ist auch höher als bei den Antikörpertests, die auf den Nachweis des Proteins Nucleocapsid abzielen, da das Nucleocapsid-Protein eine höhere Ähnlichkeit zu anderen harmloseren Corona-Erkältungsviren aufweist als die S1-Domäne des Spike-Proteins von SAR-CoV-2. Je höher die Ähnlichkeit des nachzuweisenden Proteins mit Proteinen nahverwandter Viren, desto höher die Wahrscheinlichkeit falsch-positiver Ergebnisse. Wir sind überzeugt, Ihnen mit unserem Antikörpertest einen qualitativ sehr hochwertigen und gleichzeitig einen günstigen, sehr schnellen und auch im Hochdurchsatz verfügbaren Test anzubieten. Wie immer hat Qualität oberste Priorität für uns.