Aktualisierung des Diagnostik-Panels für Tumorerkrankungen

Die CeGaT hat das Diagnostik-Panel für erbliche Tumorerkrankungen aktualisiert. Neben einer Erweiterung um mehrere Gene wurden die Subpanels für erblichen Darmkrebs (CAN01) und Brust- und Ovarialkarzinome (CAN02) weiter unterteilt in CAN11, CAN12 und CAN21. Dadurch kann die Untersuchung auf kleinere Panels von Genen mit hohem und mittleren Krebsrisiko eingeschränkt werden. Eine Erweiterung der Anforderung auf größere Subpanels ist auch später noch möglich. Das Panel beinhaltet damit dreizehn Subpanels und insgesamt 109 Gene.

Weitere Informationen über das Panel erhalten Sie auf der Seite für Tumorerkrankungen.