CeGaT im Finale zum Deutschen Gründerpreis

Heute wurde bekanntgegeben, dass die CeGaT zu den drei Finalisten des Deutschen Gründerpreises in der Kategorie „StartUp“ zählt. Die Begründung der Jury lautet: „…weil das Unternehmen das Know-How von Medizinern, Naturwissenschaftlern und Bioinformatikern bündelt und so eine neue Qualität in der Analyse von Genomen erreicht“.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie eine Anerkennung des großen Einsatzes des gesamten CeGaT-Teams ist. Sie ist ein weiterer Ansporn für uns, auch in Zukunft Sequenzier-Dienstleistungen auf dem höchsten Niveau zu erbringen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilungen.

CeGaT auf der NewCome

„Mit innovativen und zukunftsfähigen Geschäftsideen können Gründungsinteressierte dazu beitragen, unserer Wirtschaft eine Frischzellenkur zu verpassen!“ – so eröffnete Wirtschaftsminister Ernst Pfister die NewCome 2011 auf der Messe Stuttgart. Um den kurzen aber bereits sehr erfolgreichen Werdegang der CeGaT zu beschreiben wurde Saskia Biskup zusammen mit zwei weiteren Gründern zu einer Podiumsdiskussion (moderiert von Prof. Schäfer) eingeladen.

CeGaT rüstet auf den SOLiD 5500xl auf

CeGaT hat Anfang des Jahres 2011 den SOLiD 5500xl bestellt und wird als offizieller Service Provider von Applied Biosystems / life technologies zu den Ersten gehören, die diese Technologie im Einsatz haben werden.
Damit erhöhen wir den Durchsatz pro Lauf auf bis zu 180 GB (=180.000.000.000 Basen) und mit den in Kürze verfügbaren Nanobeads auf bis zu 300 GB. Die Accuracy beträgt mehr als 99,99 %. Weitere Informationen zum SOLiD 5500xl finden sich bei Applied Biosystems / life technologies.