Customized FISH-Assays

Im Rahmen der zunehmenden Verbreitung des Next-Generation Sequencing (NGS) erwarten wir die Identifikation einer Vielzahl von Genen, die insbesondere in Tumoren durch Amplifikation, Deletion oder Translokation potenziell eine wichtige Rolle in der Tumorentstehung und -progression spielen. Als Gold-Standard-Methode zur Validierung der NGS-Ergebnisse hat sich die Fluoreszenz in-situ Hybridisierung (FISH) durchgesetzt. Allerdings steht hierfür bisher nur ein sehr eingeschränktes Spektrum an kommerziell erhältlichen FISH-Sonden zur Verfügung.

Um diese Lücke zu schließen bietet die CeGaT in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Perner, Direktor Verbundpathologie Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck und Leibniz-Forschungszentrum Borstel, die Entwicklung von FISH-Assays zum Nachweis von Gen-Amplifikationen, -Deletionen und -Translokationen für nahezu jeden Genlocus, zugeschnitten auf den jeweiligen Bedarf, an.

Verfügbarkeit

Auf Anfrage führen wir für Sie auch die in-situ Hybridisierung und die Auswertung auf Ihrem Material durch.

Unmittelbar verfügbar

24 verschiedene Break-Apart FISH Probe Kits

Sofort verfügbare Break-Apart FISH Probe Kits

Gene Chrom. Location OMIM
ADCY2 5 p15.31 103071
ADCY3 2 p23.3 600291
ALK 2 p23.2 – 23.1 105590
BRAF 7 q34 164757
CREBBP 16 q34 164757
E2F4 16 q22.1 600659
ELK4 1 q32.1 600241
EML4 2 p21 607442
EP300 16 q13.2 602700
ERG 21 q22.2 165080
ETV1 7 p21.2 600541
ETV4 17 q21.31 600711
ETV5 3 q27.2 601600
KRAS 12 p12.1 190070
NDRG1 8 q24.22 605262
POMC 2 p23.3 176830
PTK6 20 q13.33 602004
RAF1 3 p25.2 164760
RET 10 q11.21 164761
RUNX1 21 q22.12 151385
SLC45A3 1 q32.1 605097
SOS1 2 p22.1 182530
TMPRSS2 21 q22.3 602060
ZNF142 2 q35 604083

29 verschiedene Locus-spezifische FISH Sonden

Sofort verfügbare Locus-spezifische FISH Sonden

Gene Chrom. Location OMIM
ABCC1 16 p13.11 158343
AR x q11-q12 313700
DCUN1D1 3 q26.33 605905
ETV1 7 p21.2 600541
FAS 10 q23.31 134637
FBXO25 8 p23.3 609098
FBXO3 11 p13.11 609089
FBXO9 6 p12.1 609091
FGFR1 8 p12.1 136350
FOXF1 16 q24.1 601089
GOLPH3 5 p13.3 612207
KRAS 12 p12.1 190070
MET 7 q31.2 164860
MMP16 8 q21.3 602262
MYC 8 q24.12-q24.13 190080
NEK2 1 q32.3 604043
NKX3-1 8 p21.2 602041
PARD3 10 p11.22-p11.21 606745
PDK3 X p22.1 300580
PPM1D 17 q23.2 605100
PTEN 10 q23.31 601728
PTK2 3 q24.3 600758
SOX2 3 q26.33 184429
TITF1 14 q13.3 600635
USP24 1 p32.3 610569
WHSC1L1 8 p11.23 607083
YAP1 11 q22.1 606608
YWHAZ 8 q22.3 601288
ZNF217 20 q13.2 602967

Gern entwickeln wir für Sie angepasste FISH-Sonden. Sie erhalten auf Wunsch eine ausführliche Beratung durch Prof. Perner. Die für Sie erstellte FISH-Sonde kann für mindestens 20 Tests angewandt werden. Nachbestellungen derselben FISH-Sonde sind jederzeit möglich.

Die Dauer der Entwicklung einer FISH-Sonde beträgt vier bis sechs Wochen nach Auftragseingang. Bitte fragen Sie uns nach einem Angebot.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit über FISH@cegat.de an Prof. Perner wenden.